Wasch- und Reparaturservice

Die Lebensdauer von Fahnen kann durch entsprechende Pflege verlängert werden.

Gern übernehmen wir die Wäsche und Reparatur Ihrer Fahnen.

Die Kosten sind abhängig von der Fahnengröße und dem Reparaturaufwand.


 

Wir empfehlen, die Fahnen alle 6 bis 8 Wochen zu waschen!



Pflegeanleitung

Fahnen sind Werbeträger, die Ihr Firmenbild nach außen hin präsentieren.

Da Fahnen Wind und Wetter, mithin allen Umweltbelastungen ausgesetzt sind, bedürfen sie

besonderer Pflege.

Eine regelmäßige Durchsicht und Wäsche der Fahnen verlängert die Haltbarkeit erheblich und

sichert eine blickfangende Außenwerbung.

 

Allgemeines

Fahnen müssen frei auswehen können, ohne an Bäumen, Masten oder Drähten anzuschlagen.

Bei stürmischem Wetter sollten die Fahnen eingeholt werden.                                      Der Begriff „stürmischer Wind“ entspricht der Windstärke 8, hierbei brechen bereits Äste von den Bäumen. Bei Windstärke 9 „Sturm“ werden Dächer abgedeckt. Die Skala reicht bis 12 „Orkan“,

der mit schwersten Verwüstungen verbunden ist. In den letzten Jahren häufen sich in unseren

Breiten Meldungen über Böen in Orkanstärke. Dass Fahnen dabei zerrissen und Fahnenmaste geknickt werden, darf nicht verwundern.

Fahnen sollten rechtzeitig gewaschen werden, bevor die Verschmutzung zu weit fortgeschrit-

ten ist. Ein befriedigendes Waschergebnis kann sonst nicht mehr erzielt werden, da sich die

Schmutzpartikel regelrecht in den Stoff hineinfressen.

Beschädigte Fahnen müssen sofort repariert werden, da andernfalls die Haltbarkeit rapide

abnimmt.

 

A Waschen und Spülen

1.Es ist ratsam, vor der Wäsche alle harten Teile zu entfernen, um Beschädigungen zu

vermeiden. Die in jeder Flagge eingenähten Pflegesymbole sind zu beachten.

2.Unsere Fahnen können bedenkenlos wie pflegeleichte Textilien in jeder normalen Haushalts-

waschmaschine unter Zusatz von Markenwaschmitteln mit einer maximalen Temperatur von

60°C gewaschen werden.

3. Stark verschmutzte Stücke können vorher mit Schmierseife unter leichtem Reiben 

Behandelt werden. Scheuern oder intensives Reiben verstärken jedoch die Verschmutzung.

4. Auf den Einsatz von Bleichmitteln (z.B. Chlor) ist generell zu verzichten.

 

B Trocknen und Bügeln

1. Nach dem Waschvorgang sollte das Material allenfalls leicht angeschleudert werden, besser

ist es jedoch, die Fahnen tropfnass aufzuhängen.

2. Die Fahnen können mit einer schwachen Temperatureinstellung bis max. 60°C gebügelt

oder gemangelt werden.

 

C Chemische Reinigung

Fahnen dürfen nicht chemisch gereinigt werden, andernfalls übernehmen wir keine Gewähr

für die Farbechtheit.